AT Flag
UK Flag

AMT Anlagen- Montagetechnik GmbH

Adresse
Adresse Glatzau 58, 8082 Kirchbach in Steiermark
Telefon
Telefon +43 3116 86380
E-Mail
E-Mail office@amt-montagen.com
Homepage
Homepage www.amt-montagen.com
Branche
Branche Metallbranche
Gegründet
Gegründet 2008
Beschäftigte
Beschäftigte ca. 120 (amt-gruppe)
Exportanteil
Exportanteil 40 %
Ansprechpartner
Ansprechpartner Alois Lampl, Geschäftsführer

Unternehmensprofil

Produkte & Dienstleistungen

AMT Anlagen- Montagetechnik wurde im Februar 2008 gegründet und ist ein traditionelles steirisches Unter-nehmen auf der Überholspur.

Die AMT-Austria besteht aus einem Team hochqualifizierter, flexibler und leistungsfähiger Menschen, für die jede Aufgabe die Herausforderung bedeutet, diese zur vollsten Zufriedenheit des Auftraggebers zu erfüllen.

Von der Planung, über die Organisation und Konzeption bis hin zur fachgerechten Montage und Inbetriebnahme unterstützt und erledigt die AMT für Sie alle Projekte. Dabei liegt das Hauptgebiet im typischen industriellen Rohrleitungsbau mit den dazugehörenden Verbindungstechniken.

Verarbeitet werden die unterschiedlichsten Werkstoffe wie C-Stahl, legierte Stähle, Kupfer, Kunststoffe, Aluminium sowie Sonderwerkstoffe in vielen Dimensionen. Die so -entstandenen Produkte werden in Dampf-, Heiz und Kälte-anlagen, Biomassekraftwerken, Pumpstationen für Wasserversorgung, Gas und Druckluftanlagen usw. eingesetzt.

Zusätzlich werden neue Anlagen und Maschinen montiert und Übersiedelungen von kompletten Produktionslinien von A nach B, inklusive aller dazugehörenden Logistikauf-gaben, bewältigt. Instandhaltungs- und Reparaturaufträge (z. B. bei Betriebsstillständen) sind für die AMT-Austria Routine.

Aktuell umfasst das Team der gesamten amt-austria Gruppe rund 120 Mitarbeiter wobei in etwa 100 im Montage-Außendienst tätig sind und erfolgreich Projekte in ganz Europa umsetzen.

  • Rohrleitungsbau
  • Anlagenmontage
  • Biomasse
  • Kesselhausmontage und -verrohrung
  • Kälte- und Heizungsanlagen
  • Industriemontagen
  • Stahlbau und Betriebsübersiedlungen

Weitere Abteilungen der amt-austria decken den Bereich

  • HKLS,
  • Elektroinstallationen,
  • Behälter- und Metalltechnik sowie 
  • den Agrarbereich und Personalservice ab. 

Unternehmensprofil

AMT Anlagen- Montagetechnik wurde im Februar 2008 gegründet und ist ein traditionelles steirisches Unter-nehmen auf der Überholspur.

Die AMT-Austria besteht aus einem Team hochqualifizierter, flexibler und leistungsfähiger Menschen, für die jede Aufgabe die Herausforderung bedeutet, diese zur vollsten Zufriedenheit des Auftraggebers zu erfüllen.

Von der Planung, über die Organisation und Konzeption bis hin zur fachgerechten Montage und Inbetriebnahme unterstützt und erledigt die AMT für Sie alle Projekte. Dabei liegt das Hauptgebiet im typischen industriellen Rohrleitungsbau mit den dazugehörenden Verbindungstechniken.

Verarbeitet werden die unterschiedlichsten Werkstoffe wie C-Stahl, legierte Stähle, Kupfer, Kunststoffe, Aluminium sowie Sonderwerkstoffe in vielen Dimensionen. Die so -entstandenen Produkte werden in Dampf-, Heiz und Kälte-anlagen, Biomassekraftwerken, Pumpstationen für Wasserversorgung, Gas und Druckluftanlagen usw. eingesetzt.

Zusätzlich werden neue Anlagen und Maschinen montiert und Übersiedelungen von kompletten Produktionslinien von A nach B, inklusive aller dazugehörenden Logistikauf-gaben, bewältigt. Instandhaltungs- und Reparaturaufträge (z. B. bei Betriebsstillständen) sind für die AMT-Austria Routine.

Aktuell umfasst das Team der gesamten amt-austria Gruppe rund 120 Mitarbeiter wobei in etwa 100 im Montage-Außendienst tätig sind und erfolgreich Projekte in ganz Europa umsetzen.

Produkte & Dienstleistungen

  • Rohrleitungsbau
  • Anlagenmontage
  • Biomasse
  • Kesselhausmontage und -verrohrung
  • Kälte- und Heizungsanlagen
  • Industriemontagen
  • Stahlbau und Betriebsübersiedlungen

Weitere Abteilungen der amt-austria decken den Bereich

  • HKLS,
  • Elektroinstallationen,
  • Behälter- und Metalltechnik sowie 
  • den Agrarbereich und Personalservice ab.