AT Flag
UK Flag

Research Center Pharmaceutical Engineering GmbH

Adresse
Adresse Inffeldgasse 13, 8010 Graz
Telefon
Telefon +43 316 873 30901
Fax
Fax +43 316 873 1030901
E-Mail
E-Mail office@rcpe.at
Homepage
Homepage www.rcpe.at/
Gegründet
Gegründet 2008
Beschäftigte
Beschäftigte 141
Exportanteil
Exportanteil 65–70 %
Exportmärkte
Exportmärkte USA, Großbritanien, Deutschland, die Schweiz, Italien, Belgien
Ansprechpartner
Ansprechpartner Dr. Thomas Klein, Business Director/CEO
Prof. Dr. Johannes Khinast, Scientific Director/CEO

Unternehmensprofil

Produkte & Dienstleistungen

We make tomorrow’s drugs possible

RCPE betreibt Spitzenforschung im Bereich der pharma­zeutischen Prozess- und Produktoptimierung. Die Schwerpunkte umfassen die Entwicklung neuer Darreichungs­formen für Medikamente sowie die zugehörigen Produktionsprozesse und deren Überwachung. Anwendungsorientierte Forschungs- und Entwicklungsprojekte werden in Zusammenarbeit mit industriellen und wissenschaftlichen Partnern durchgeführt.

Die drei Forschungsschwerpunkte des RCPE sind

  • Modellierung und Simulation von flüssigen und körnigen/pulverförmigen Medien unter Verwendung eines breiten Spektrums von industriellen und wissenschaftlichen Simulationswerkzeugen. Gekoppelte Simulationen von Fluid-Partikel-Interaktionen werden ebenso durchgeführt wie Simulationen von Prozessen / Einzelgeräteopera­tionen und Optimierungen. Darüber hinaus werden auch spezielle Modelle basierend auf Kundenwünschen ent­wickelt.
  • Design und Entwicklung von Darreichungsformen, einschließlich festen oralen Formen (z.B. Tablette, Kapsel), Inhalationsdosierung (feste Dispersionen, Nanoformulierungen, lipidische Formulierungen), patientenzentrierte Formulierungen (Geschmacksmaskierung, personalisierte Verabreichung) und spezialisierte Arzneimittelabgabe (alkoholbeständige und missbräuchlich abschreckende Produkte).
  • Prozess- und Fertigungswissenschaft: Hier gibt es drei Hauptthemen:
    • kontinuierliche Prozessfürhung in pharmazeutischen Prozessoperationen,
    • patientenzentrierte, personalisierte Medizin und
    • online Qualitätssicherung und Prozesskontrolle.

Unternehmensprofil

We make tomorrow’s drugs possible

RCPE betreibt Spitzenforschung im Bereich der pharma­zeutischen Prozess- und Produktoptimierung. Die Schwerpunkte umfassen die Entwicklung neuer Darreichungs­formen für Medikamente sowie die zugehörigen Produktionsprozesse und deren Überwachung. Anwendungsorientierte Forschungs- und Entwicklungsprojekte werden in Zusammenarbeit mit industriellen und wissenschaftlichen Partnern durchgeführt.

Produkte & Dienstleistungen

Die drei Forschungsschwerpunkte des RCPE sind

  • Modellierung und Simulation von flüssigen und körnigen/pulverförmigen Medien unter Verwendung eines breiten Spektrums von industriellen und wissenschaftlichen Simulationswerkzeugen. Gekoppelte Simulationen von Fluid-Partikel-Interaktionen werden ebenso durchgeführt wie Simulationen von Prozessen / Einzelgeräteopera­tionen und Optimierungen. Darüber hinaus werden auch spezielle Modelle basierend auf Kundenwünschen ent­wickelt.
  • Design und Entwicklung von Darreichungsformen, einschließlich festen oralen Formen (z.B. Tablette, Kapsel), Inhalationsdosierung (feste Dispersionen, Nanoformulierungen, lipidische Formulierungen), patientenzentrierte Formulierungen (Geschmacksmaskierung, personalisierte Verabreichung) und spezialisierte Arzneimittelabgabe (alkoholbeständige und missbräuchlich abschreckende Produkte).
  • Prozess- und Fertigungswissenschaft: Hier gibt es drei Hauptthemen:
    • kontinuierliche Prozessfürhung in pharmazeutischen Prozessoperationen,
    • patientenzentrierte, personalisierte Medizin und
    • online Qualitätssicherung und Prozesskontrolle.