AT Flag
UK Flag

Getzner Textil AG

Adresse
Adresse Bleichestraße 1, 6700 Bludenz
Telefon
Telefon +43 55526010
E-Mail
E-Mail fabrics@getzner.at
Homepage
Homepage www.getzner.at
Branche
Branche Industrie / Textilindustrie
Gegründet
Gegründet 1818
Beschäftigte
Beschäftigte 1700
Anzahl der Nationalitäten der Beschäftigten
Anzahl der Nationalitäten der Beschäftigten 36
Exportanteil
Exportanteil 98 %
Exportmärkte
Exportmärkte Exporte in über 60 Länder weltweit
Ansprechpartner
Ansprechpartner Ulrike Kraler, Leitung Marketing & Kommunikation

Unternehmensprofil

Produkte & Dienstleistungen

Textile Innovationen für nachhaltigen Erfolg

Die Getzner Textil AG ist der führende Hersteller für afrikanische Bekleidungsdamaste des gehobenen Genres (Afrika-Damast) und zählt zu den bedeutendsten und erfahrensten Anbietern von Modestoffen für Hemden und Blusen, Corporate Fashion sowie Technischen Textilien.

Das Unternehmen beschäftigt sich systematisch mit dem Erforschen von Trends und Neuheiten und sorgt mit Innovationen für den Erhalt und Ausbau von Geschäfts- und Produktbereichen.

Die Getzner Textil Gruppe ist ein breit aufgestellter Spezialist für innovative Gewebe und Lösungen für unterschiedlichste Anwendungen. Namhafte Kunden arbeiten mit dem Gewebehersteller seit Jahrzehnten als Entwicklungspartner zusammen. Getzner Textil kann auf eine über 200-jährige Geschichte zurückblicken. Das Unternehmen ist seit 1818 in der Textilbranche tätig und wurde 1980 als eigenständige Firma aus der Getzner, Mutter & Cie. ausgegliedert.

Die Produkte vertreibt Getzner Textil weltweit. Neben den Standorten in Österreich, Deutschland und der Schweiz hat das Unternehmen Vertretungen in über 30 Ländern.

Die Rohstoffverarbeitung von Getzner Textil genügt den strengsten Ansprüchen des Umweltschutzes: Das Unternehmen ist nach bluesign®, OEKO-TEX® Standard 100, OEKO-TEX® STeP sowie ÖKOPROFIT® und „Made in Green by OEKO-TEX®“ zertifiziert.

Dank der vielfältigen Möglichkeiten in der Produktion, eigener Design-Abteilungen, hauseigener Labors sowie der langjährigen Erfahrung ist Getzner Textil ein wichtiger Lösungspartner.

 

Business Units der Getzner Textil Gruppe

  • Africa: Die Bekleidungsdamaste bzw. Afrika-Damaste des Vorarlberger Traditionsunternehmens sind insbesondere am speziellen Glanz und Griff erkennbar. Dass diese Damast-Eigenschaften in der Branche unerreicht sind, beweist die führende Marktposition von Getzner in Westafrika.
  • Shirting: Die von Getzner Textil produzierten Modestoffe sind buntgewebt oder stückgefärbt, aus Baumwolle oder Mischungen. Aus ihnen entstehen ansprechende und angenehm zu tragende Hemden und Blusen für unterschiedliche Zwecke – von der Designerkollektion bis zur Berufsbekleidung (Corporate Fashion).
  • Technics: Im Bereich der Technischen Textilien bietet Getzner speziell widerstandsfähige Gewebe für anspruchsvolle Anwendungen. Im Portfolio sind beispielsweise spezielle Lösungen für persönliche Schutzausrüstungen, Workwear, den Outdoor-Bereich sowie für Industrie, Sports Equipment und auch Architektur.
  • Mobility: Für die Bus-, Bahn- und Automobilindustrie liefert die Getzner Textil Gruppe hochwertige und multifunktionale Sitzbezugsstoffe aus Jacquard- und Schaftvelours sowie Flachgewebe. Zu den Abnehmern der Sitzbezugsstoffe gehören viele renommierte Fahrzeughersteller. Darüber hinaus kommen die produzierten Trägergewebe als hochwertige und widerstandsfähige Kabelumwicklungen im Automobilbereich zum Einsatz.

Unternehmensprofil

Textile Innovationen für nachhaltigen Erfolg

Die Getzner Textil AG ist der führende Hersteller für afrikanische Bekleidungsdamaste des gehobenen Genres (Afrika-Damast) und zählt zu den bedeutendsten und erfahrensten Anbietern von Modestoffen für Hemden und Blusen, Corporate Fashion sowie Technischen Textilien.

Das Unternehmen beschäftigt sich systematisch mit dem Erforschen von Trends und Neuheiten und sorgt mit Innovationen für den Erhalt und Ausbau von Geschäfts- und Produktbereichen.

Die Getzner Textil Gruppe ist ein breit aufgestellter Spezialist für innovative Gewebe und Lösungen für unterschiedlichste Anwendungen. Namhafte Kunden arbeiten mit dem Gewebehersteller seit Jahrzehnten als Entwicklungspartner zusammen. Getzner Textil kann auf eine über 200-jährige Geschichte zurückblicken. Das Unternehmen ist seit 1818 in der Textilbranche tätig und wurde 1980 als eigenständige Firma aus der Getzner, Mutter & Cie. ausgegliedert.

Die Produkte vertreibt Getzner Textil weltweit. Neben den Standorten in Österreich, Deutschland und der Schweiz hat das Unternehmen Vertretungen in über 30 Ländern.

Die Rohstoffverarbeitung von Getzner Textil genügt den strengsten Ansprüchen des Umweltschutzes: Das Unternehmen ist nach bluesign®, OEKO-TEX® Standard 100, OEKO-TEX® STeP sowie ÖKOPROFIT® und „Made in Green by OEKO-TEX®“ zertifiziert.

Produkte & Dienstleistungen

Dank der vielfältigen Möglichkeiten in der Produktion, eigener Design-Abteilungen, hauseigener Labors sowie der langjährigen Erfahrung ist Getzner Textil ein wichtiger Lösungspartner.

 

Business Units der Getzner Textil Gruppe

  • Africa: Die Bekleidungsdamaste bzw. Afrika-Damaste des Vorarlberger Traditionsunternehmens sind insbesondere am speziellen Glanz und Griff erkennbar. Dass diese Damast-Eigenschaften in der Branche unerreicht sind, beweist die führende Marktposition von Getzner in Westafrika.
  • Shirting: Die von Getzner Textil produzierten Modestoffe sind buntgewebt oder stückgefärbt, aus Baumwolle oder Mischungen. Aus ihnen entstehen ansprechende und angenehm zu tragende Hemden und Blusen für unterschiedliche Zwecke – von der Designerkollektion bis zur Berufsbekleidung (Corporate Fashion).
  • Technics: Im Bereich der Technischen Textilien bietet Getzner speziell widerstandsfähige Gewebe für anspruchsvolle Anwendungen. Im Portfolio sind beispielsweise spezielle Lösungen für persönliche Schutzausrüstungen, Workwear, den Outdoor-Bereich sowie für Industrie, Sports Equipment und auch Architektur.
  • Mobility: Für die Bus-, Bahn- und Automobilindustrie liefert die Getzner Textil Gruppe hochwertige und multifunktionale Sitzbezugsstoffe aus Jacquard- und Schaftvelours sowie Flachgewebe. Zu den Abnehmern der Sitzbezugsstoffe gehören viele renommierte Fahrzeughersteller. Darüber hinaus kommen die produzierten Trägergewebe als hochwertige und widerstandsfähige Kabelumwicklungen im Automobilbereich zum Einsatz.