EVENTS Netzwerk

ALC - Wirtschaftsforum
ALC - Wirtschaftsforum
Auszeichnung 1. Platz
der Firma Knapp

ALC - Statements

Markus Wallner

Landeshauptmann von Vorarlberg

Vorarlberg hat sich in den vergangenen Jahren zu einem äußerst leistungsfähigen Wirtschaftsstandort entwickelt.

Gerade der EU-Beitritt Österreichs hat sich für uns sehr positiv ausgewirkt und auf europäischer Ebene zählt Vorarlberg in vielen Bereichen mittlerweile zu den Top-Regionen. Seit dem Beitritt zur EU hat sich des Exportvolumen Vorarlbergs mehr als verdreifacht und jeder zweite Arbeitsplatz hängt direkt oder indirekt vom Export ab.
Grundsätzlich profitieren wir von einer hohen Branchenvielfalt und einem gesunden Mix an verschiedenen Wirtschaftsbereichen: einen leistungsfähigen industriellen Kern, ein wettbewerbsfähiges Gewerbe und Handwerk und einen innovativen und kreativen Dienstleistungssektor. Knapp 40 % der gesamten Wirtschaftsleistung werden durch Industrie und produzierendes Gewerbe erwirtschaftet. Sie sind für den Standort von enormer Bedeutung. Die Vorzeichen stehen derzeit gut für eine weiterhin positive Entwicklung: Volle Auftragsbücher, hohe Investitionsquoten, ein absoluter Höchststand an unselbstständig Beschäftigten und auch die Arbeitslosenrate ist auf dem niedrigsten Stand seit 15 Jahren.
Dennoch stehen wir vor Herausforderungen. Problematisch ist, dass ca. 45 % der arbeitslos Vorgemerkten in Vorarlberg keine über den Pflichtschulabschluss hinausgehende Berufs- oder Schulausbildung haben. Gleichzeitig haben immer mehr Unternehmen Probleme, offene Stellen für Fachkräfte zu besetzen. Die Antwort kann deshalb nur Qualifikation und nochmals Qualifikation lauten. Zudem müssen wir Fachkräfte anziehen, indem wir junge Menschen für die duale Ausbildung begeistern, Perspektiven einer Lehrausbildung aufzeigen und die gesellschaftliche Wertschätzung weiter erhöhen. Denn unsere Lehrlinge von heute, sind unsere Fachkräfte von morgen! Nur so können wir unseren Wirtschaftsstandort weiter stärken.

Markus Wallner

Landeshauptmann von Vorarlberg

Vorarlberg hat sich in den vergangenen Jahren zu einem äußerst leistungsfähigen Wirtschaftsstandort entwickelt.

Gerade der EU-Beitritt Österreichs hat sich für uns sehr positiv ausgewirkt und auf europäischer Ebene zählt Vorarlberg in vielen Bereichen mittlerweile zu den Top-Regionen. Seit dem Beitritt zur EU hat sich des Exportvolumen Vorarlbergs mehr als verdreifacht und jeder zweite Arbeitsplatz hängt direkt oder indirekt vom Export ab.
Grundsätzlich profitieren wir von einer hohen Branchenvielfalt und einem gesunden Mix an verschiedenen Wirtschaftsbereichen: einen leistungsfähigen industriellen Kern, ein wettbewerbsfähiges Gewerbe und Handwerk und einen innovativen und kreativen Dienstleistungssektor. Knapp 40 % der gesamten Wirtschaftsleistung werden durch Industrie und produzierendes Gewerbe erwirtschaftet. Sie sind für den Standort von enormer Bedeutung. Die Vorzeichen stehen derzeit gut für eine weiterhin positive Entwicklung: Volle Auftragsbücher, hohe Investitionsquoten, ein absoluter Höchststand an unselbstständig Beschäftigten und auch die Arbeitslosenrate ist auf dem niedrigsten Stand seit 15 Jahren.
Dennoch stehen wir vor Herausforderungen. Problematisch ist, dass ca. 45 % der arbeitslos Vorgemerkten in Vorarlberg keine über den Pflichtschulabschluss hinausgehende Berufs- oder Schulausbildung haben. Gleichzeitig haben immer mehr Unternehmen Probleme, offene Stellen für Fachkräfte zu besetzen. Die Antwort kann deshalb nur Qualifikation und nochmals Qualifikation lauten. Zudem müssen wir Fachkräfte anziehen, indem wir junge Menschen für die duale Ausbildung begeistern, Perspektiven einer Lehrausbildung aufzeigen und die gesellschaftliche Wertschätzung weiter erhöhen. Denn unsere Lehrlinge von heute, sind unsere Fachkräfte von morgen! Nur so können wir unseren Wirtschaftsstandort weiter stärken.

NEU im Netzwerk

Getzner Textil AG

Bleichestraße 1, 6700 Bludenz

+43 55526010

fabrics@getzner.at

www.getzner.at

Julius Blum GmbH

Industriestraße 1, 6973 Höchst

+43 5578 7050

info@blum.com

www.blum.com

GrECo International AG

Marktstraße 16a, 6850 Dornbirn

+43 5 04 04-510

h.ganahl@greco.services

www.greco.services

Casinos Austria AG

Platz der Wiener Symphoniker 3, 6900 Bregenz

+43 5574 45127

bregenz@casinos.at

www.casinos.at

DONAU Versicherung AG Vienna Insurance Group

Arlbergstraße 15, 6850 Dornbirn

+43 50330-70190

vbg@donauversicherung.at

www.donauversicherung.at

WEITERS im Netzwerk

KSV1870

Saalbaugasse 2, 6800 Feldkirch

+43 50 1870-7043

nesensohn.regina@ksv.at

www.ksv.at

TÜV AUSTRIA

Reitschulstraße 8, 6923 Lauterach

+43 50 528 2020

ibk@tuv.at

www.tuvaustria.com

GrECo International AG

Marktstraße 16a, 6850 Dornbirn

+43 5 04 04-510

h.ganahl@greco.services

www.greco.services

DONAU Versicherung AG Vienna Insurance Group

Arlbergstraße 15, 6850 Dornbirn

+43 50330-70190

vbg@donauversicherung.at

www.donauversicherung.at

Getzner Textil AG

Bleichestraße 1, 6700 Bludenz

+43 55526010

fabrics@getzner.at

www.getzner.at

Julius Blum GmbH

Industriestraße 1, 6973 Höchst

+43 5578 7050

info@blum.com

www.blum.com

PwC Österreich GmbH

Donau-City-Straße 7, 1220 Wien

+43 1 501 88-0

office.wien@at.pwc.com

www.pwc.at

A1 Telekom Austria AG

Lassallestraße 9, 1020 Wien

+43 506640

presse@a1.at

www.A1.net

Casinos Austria AG

Platz der Wiener Symphoniker 3, 6900 Bregenz

+43 5574 45127

bregenz@casinos.at

www.casinos.at